Beschaffungskosten


Beschaffungskosten
pl
расходы на приобретение; заготовительные расходы

Deutsch-Russische Wörterbuch für Wasserwirtschaft.

Смотреть что такое "Beschaffungskosten" в других словарях:

  • Beschaffungskosten — Be|schạf|fungs|kos|ten <Pl.> (Wirtsch.): sich aus den Einkaufs , Beförderungs , Verpackungskosten o. Ä. zusammensetzende Kosten für die Beschaffung [von Waren für den Weiterverkauf]. * * * Be|schạf|fungs|kos|ten <Pl.> (Wirtsch.):… …   Universal-Lexikon

  • Beschaffungskosten — 1. I.w.S.: Alle Kosten, die zur Beschaffung der notwendigen Sach und Dienstleistungen vom Betrieb aufgewandt werden müssen. B. setzen sich zusammen aus: (1) Beschaffungspreis (Preis, der für die Güter am Markt bezahlt werden muss), (2)… …   Lexikon der Economics

  • Beschaffungskosten — Be|schạf|fungs|kos|ten Plural …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Beschaffungsnebenkosten — ⇡ Beschaffungskosten …   Lexikon der Economics

  • Warennebenkosten — ⇡ Beschaffungskosten …   Lexikon der Economics

  • Bezugskosten — ⇡ Beschaffungskosten, ⇡ Anschaffungskosten …   Lexikon der Economics

  • Cost Balancing Concept — Die optimale Bestellmenge bezeichnet innerhalb der Beschaffungslogistik jene Menge, bei der die Summe aus den fixen und variablen Bestell sowie Lagerhaltungskosten für einen vorgegebenen Servicegrad im Planungszeitraum ein Minimum aufweist. Je… …   Deutsch Wikipedia

  • Differenzierungsstrategie — Wettbewerbsmatrix Wettbewerbsmatrix ist ein von Michael E. Porter[1] 1980 eingeführtes Konzept, dass auch unter dem Namen generische Strategien bekannt ist. Es dient der Entwicklung von Strategien, zur Bestimmung der Produktpolitik im Marketing… …   Deutsch Wikipedia

  • EU-Heimtierausweis — Deutschland Der EU Heimtierausweis ist seit dem 3. Juli 2004 bei Reisen in EU Länder für Hunde, Katzen und Frettchen und weitere Heimtiere vorgeschrieben. Der Ausweis wird von dazu ermächtigten Tierärzten ausgestellt; in Deutschland können alle… …   Deutsch Wikipedia

  • Externe Personalbeschaffung — Die Personalbeschaffung (engl. Recruitment, Recruiting) ist Teil der Personalwirtschaft und befasst sich mit der Deckung eines zuvor definierten Personalbedarfs. Inhaltsverzeichnis 1 Methoden der Personalbeschaffung 1.1 Interne… …   Deutsch Wikipedia

  • Generische Strategie — Wettbewerbsmatrix Wettbewerbsmatrix ist ein von Michael E. Porter[1] 1980 eingeführtes Konzept, dass auch unter dem Namen generische Strategien bekannt ist. Es dient der Entwicklung von Strategien, zur Bestimmung der Produktpolitik im Marketing… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.